Wir danken unseren treuen Gästen,
Sponsoren und allen Mitwirkenden
und wünschen ein glückliches, gesundes
und erfolgreiches Neues Jahr!

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen
beim Faschingstheater

"Immer wieder nachts um vier"

Onlinereservierung bereits möglich.

 

Programm

Samstag, 23. November 2019
Kinofilm „Gruß vom Krampus“

Filmaufführung „Gruß vom Krampus“ von Gabriele Neudecker – ein Dokuvergnügen mit Kultstatus.

Ausgezeichnet mit fünf internationalen Preisen und Salzburgs einziger Kinofilm in den österreichischen Kinocharts 2018
Im Anschluss an die Filmvorführungen wird die neue Gruß vom Krampus-DVD mit einigen lustigen Hoppalas vorgestellt.

Zum Film:

Percht, Krampus, Hex und Habergeiß – die wilden Wintergeister erleben eine Renaissance im ganzen Land. Alte Traditionen um magisches Wintertreiben sind heute beliebter denn je, Männer und Frauen beleben kulturelles Erbe mit modernen Elementen. Das Krampuslaufen zieht insbesondere die Jugend in ihren Bann, ihre Lust an der Maskerade und dem Schlüpfen in eine andere Rolle ist unbändig. „Gruß vom Krampus“ beleuchtet historische Wurzeln, moderne Entwicklungen und die Begeisterung einer jungen Generation, die in alte Winterbräuche eintaucht.

Aufführungsort: Festsaal der Volksschule Seeham, Wiesenbergstraße 3b, 5164 Seeham

Eintritt: Erwachsene € 4,– / Kinder/Jgdl. bis 12 Jahre FREI

Telefonische Reservierung: Petra Weichselbaumer
ab 01. Nov. 2019
+43 (0) 664/27 65 605 Do–Sa, 17.00–19.00 Uhr

 

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 

 

  • VVK:
  • Abendkassa:
  • Kinder/Jugendliche bis 15 Jahren:
Besetzung
Kinofilm „Gruß vom Krampus“

Filmaufführung „Gruß vom Krampus“ von Gabriele Neudecker – ein Dokuvergnügen mit Kultstatus.

Ausgezeichnet mit fünf internationalen Preisen und Salzburgs einziger Kinofilm in den österreichischen Kinocharts 2018
Im Anschluss an die Filmvorführungen wird die neue Gruß vom Krampus-DVD mit einigen lustigen Hoppalas vorgestellt.

Zum Film:

Percht, Krampus, Hex und Habergeiß – die wilden Wintergeister erleben eine Renaissance im ganzen Land. Alte Traditionen um magisches Wintertreiben sind heute beliebter denn je, Männer und Frauen beleben kulturelles Erbe mit modernen Elementen. Das Krampuslaufen zieht insbesondere die Jugend in ihren Bann, ihre Lust an der Maskerade und dem Schlüpfen in eine andere Rolle ist unbändig. „Gruß vom Krampus“ beleuchtet historische Wurzeln, moderne Entwicklungen und die Begeisterung einer jungen Generation, die in alte Winterbräuche eintaucht.

Aufführungsort: Festsaal der Volksschule Seeham, Wiesenbergstraße 3b, 5164 Seeham

Eintritt: Erwachsene € 4,– / Kinder/Jgdl. bis 12 Jahre FREI

Telefonische Reservierung: Petra Weichselbaumer
ab 01. Nov. 2019
+43 (0) 664/27 65 605 Do–Sa, 17.00–19.00 Uhr

 

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 

 

Termine für Kinofilm „Gruß vom Krampus“
weitere Aufführungen:
  • Samstag, 23. November 2019 – 17:00 Uhr
    Erwachsene: € 4,-
  • Samstag, 23. November 2019 – 20:00 Uhr
    Erwachsene: € 4,-
Besetzung für Kinofilm „Gruß vom Krampus“

Für diese Veranstaltung wurden noch keine Besetzung festgelegt.

Das Team für Kinofilm „Gruß vom Krampus“

Für diese Veranstaltung wurden noch kein Team festgelegt.

Bilder von der Aufführung Kinofilm „Gruß vom Krampus“

Für diese Veranstaltung wurden noch kein Bilder hinzugefügt.

Impressionen von Kinofilm „Gruß vom Krampus“

Für diese Veranstaltung wurden noch kein Impressionen hinzugefügt.

Samstag, 15. Februar 2020
Immer wieder nachts um vier
Turbulente Beziehungskomödie von Rolf Sperling / Stefan Bermüller

Aufführungsort: Festsaal der Volksschule Seeham, Wiesenbergstraße 3b, 5164 Seeham

Zum Stück:
Wozu braucht man Feinde, wenn man so gute Freunde hat? Diesen Gedanken wird Thomas nicht mehr los, so häufig frequentieren diese Freunde seine Wohnung.
Thomas hört, das Nachts Felix und Susanne nebenan streiten und weiß genau, was als nächstes passieren wird: Es klingelt an der Tür, Felix steht davor und bittet um Asyl. Dann klingelt aber außerplanmäßig Susanne, die wirklich „diesmal total“ verzweifelt ist und ebenfalls bei Thomas schlafen will. Felix wird kurzerhand versteckt, denn der hat Thomas Schweigen über seinen Aufenthalt abverlangt.
Am Morgen dann, Thomas ist entnervt zur Arbeit gegangen, kommt noch mehr Besuch. Die Mutter von Thomas und der Hausmeister, der ihr die „leere“ Wohnung öffnet, die Freundin von Thomas ganz überraschend und zuletzt noch Tina auf der Suche nach ihren Eltern. Die Verstecke werden knapp und das Chaos ist vorprogrammiert.

 

Kartenreservierung:
Onlinereservierung auf www.seebuehneseeham.at
jederzeit per Mail: seebuehneseeham@sbg.at
Telefonisch (ab 22.01.2020)
unter  +43 (0) 664 / 27 65 605 •
Do – So 17:00 – 19:00 Uhr

 

Eintritt € 10,-
Kinder und Senioren am Sonntag, dem 09. Februar 2020 Nachmittag: € 6,–

 

Zwei Stunden Lachvergnügen sind garantiert!
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 


Wir bedanken uns beim Salzburger Amateurtheaterverband im KunstQuartier für die Unterstützung!

 

  • VVK:
  • Abendkassa:
  • Kinder/Jugendliche bis 15 Jahren:
Besetzung
Thomas Reindl
Roman Leobacher
Lieselotte Reindl (seine Mutter)
Marianne Egger
Tanja Vollmer (seine Freundin)
Sabrina Russinger
Egon Hämmerle (Hausmeister)
Franz Hillerzeder
Felix Manstätter (Freund von Thomas)
Manfred Pichler
Susanne Manstätter (seine Frau)
Roswitha Uitz
Tina Manstätter (ihre Tochter)
Katharina Neuhofer
Immer wieder nachts um vier
Turbulente Beziehungskomödie von Rolf Sperling / Stefan Bermüller

Aufführungsort: Festsaal der Volksschule Seeham, Wiesenbergstraße 3b, 5164 Seeham

Zum Stück:
Wozu braucht man Feinde, wenn man so gute Freunde hat? Diesen Gedanken wird Thomas nicht mehr los, so häufig frequentieren diese Freunde seine Wohnung.
Thomas hört, das Nachts Felix und Susanne nebenan streiten und weiß genau, was als nächstes passieren wird: Es klingelt an der Tür, Felix steht davor und bittet um Asyl. Dann klingelt aber außerplanmäßig Susanne, die wirklich „diesmal total“ verzweifelt ist und ebenfalls bei Thomas schlafen will. Felix wird kurzerhand versteckt, denn der hat Thomas Schweigen über seinen Aufenthalt abverlangt.
Am Morgen dann, Thomas ist entnervt zur Arbeit gegangen, kommt noch mehr Besuch. Die Mutter von Thomas und der Hausmeister, der ihr die „leere“ Wohnung öffnet, die Freundin von Thomas ganz überraschend und zuletzt noch Tina auf der Suche nach ihren Eltern. Die Verstecke werden knapp und das Chaos ist vorprogrammiert.

 

Kartenreservierung:
Onlinereservierung auf www.seebuehneseeham.at
jederzeit per Mail: seebuehneseeham@sbg.at
Telefonisch (ab 22.01.2020)
unter  +43 (0) 664 / 27 65 605 •
Do – So 17:00 – 19:00 Uhr

 

Eintritt € 10,-
Kinder und Senioren am Sonntag, dem 09. Februar 2020 Nachmittag: € 6,–

 

Zwei Stunden Lachvergnügen sind garantiert!
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 


Wir bedanken uns beim Salzburger Amateurtheaterverband im KunstQuartier für die Unterstützung!

 

Termine für Immer wieder nachts um vier
Premiere:
  • Freitag, 7. Februar 2020 – 19:30 Uhr Karten reservieren
    Erwachsene: € 10,-Jgdl. bis 15J.: € 6,-
weitere Aufführungen:
  • Samstag, 8. Februar 2020 – 19:30 Uhr Karten reservieren
    Erwachsene: € 10,-Jgdl. bis 15J.: € 6,-
  • Sonntag, 9. Februar 2020 – 14:00 Uhr Karten reservieren
    Erwachsene: € 10,-Jgdl. bis 15J.: € 6,-Senioren: € 6,-
  • Mittwoch, 12. Februar 2020 – 19:30 Uhr Karten reservieren
    Erwachsene: € 10,-Jgdl. bis 15J.: € 6,-
  • Donnerstag, 13. Februar 2020 – 19:30 Uhr Karten reservieren
    Erwachsene: € 10,-Jgdl. bis 15J.: € 6,-
  • Freitag, 14. Februar 2020 – 19:30 Uhr Karten reservieren
    Erwachsene: € 10,-Jgdl. bis 15J.: € 6,-
  • Samstag, 15. Februar 2020 – 14:00 Uhr Karten reservieren
    Erwachsene: € 10,-Jgdl. bis 15J.: € 6,-
  • Samstag, 15. Februar 2020 – 19:30 Uhr Karten reservieren
    Erwachsene: € 10,-Jgdl. bis 15J.: € 6,-
Besetzung für Immer wieder nachts um vier
Thomas Reindl
Roman Leobacher
Lieselotte Reindl (seine Mutter)
Marianne Egger
Tanja Vollmer (seine Freundin)
Sabrina Russinger
Egon Hämmerle (Hausmeister)
Franz Hillerzeder
Felix Manstätter (Freund von Thomas)
Manfred Pichler
Susanne Manstätter (seine Frau)
Roswitha Uitz
Tina Manstätter (ihre Tochter)
Katharina Neuhofer
Das Team für Immer wieder nachts um vier
Regie und Stückbearbeitung
Martina Huthmann
Regie und Stückbearbeitung
Thomas Herbst
Bühnenbau
Bühnenbau-Team
Bühnenbild
Ulrike Rizner
Maske
Christina Königsberger
Technik
Gerhard Hager
Technik
Christian Greischberger
Kostüme
Ensemble
Fotos
Ralf Weichselbaumer
Fotos
Hans Keller
Öffentlichkeitsarbeit
Heinz Georg Taschapka
Öffentlichkeitsarbeit
Martina Huthmann
Bilder von der Aufführung Immer wieder nachts um vier

Für diese Veranstaltung wurden noch kein Bilder hinzugefügt.

Impressionen von Immer wieder nachts um vier
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.