Programm 2017Facebook      Stars of Tomorrow,30.Juni  

Beginn:
10.30 Uhr

Eintritt:
Für Schülerinnen und Schüler (Schulklassen)
€ 2,-

Privatpersonen:
€ 5,-

 



Feedback senden?

hz

stars

Matinee: Jugend im Tanzfieber

Stars of Tomorrow - eine Erfolgsgeschichte seit 20 Jahren!

Seit 1997 bildet die Stars of Tomorrow einen wichtigen Teil des Jugendprogrammes des Tanzsommer Innsbruck. Im Zentrum dabei stehen hochtalentierte Nachwuchstänzer aus den USA, die mit hinreißenden Darbietungen das Publikum in ihren Bann ziehen.

Den Hauptteil der Shows bilden zwölf Vorstellungen in Form von Matineen und Abendgalas in verschiedenen Tiroler Orten und SEEHAM im Salzburger Seenland.
Ergänzt wird das Programm durch Workshops für Jugendliche und Erwachsene sowie durch Projekte, bei denen Tiroler SchülerInnen mit den Amerikanern zusammenarbeiten (z.B. Flash Mob, Dominate the Dance Floor).

So sehen bis zu 12.000 Besucher pro TANZSOMMER-Saison eine Darbeitung der jungen Sterne!

Mehr darüber »

2015 in Seeham

hz
hz
Diese Ankündigung "HEUER..." war verfrüht! Aber wir waren keine Wetterpropheten.

 


nms neumarkt. der beitrag zu den stars of tomorrow »

hz

 

2016 in Seeham

hz
Klick aufs Bild zu den Impressionen!

 

 

Im Vorprogramm 2017:

Die Zumbagruppe der Volksschule Seeham ist eifrig am Trainieren. Derzeit noch im Turnsaal, aber am 30. Juni wirds Ernst auf der Seebühne.

ZUMBA: Zumba ist der eingetragene Markenname für ein Fitness-Konzept, das vom Tänzer und Choreografen Alberto „Beto“ Perez in Kolumbien in den 1990er Jahren kreiert wurde. Zumba kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen. Der Name Zumba ist ein weltweit registriertes Warenzeichen der Zumba Fitness, LLC
QUELLE und mehr > de.wikipedia.org/wiki/Zumba

hz
Eingekleidet wurde die Gruppe vom Lionsclub Mattsee-Trumerseen:
Und nun der Auftritt am 30. Juni 2017 vor vollem Haus auf "Brettern, die die Welt bedeuten!"

hz

 

 

Stars of Tomorrow

Es begann alles 1997. In diesem Jahr gab es beim TANZSOMMER, einem bekannten Tanzfestival in Innsbruck, erstmals das Projekt „Stars of Tomorrow“. Eine amerikanische Partnerin sucht seitdem jährlich Jugendkompanien bei nationalen Wettbewerben aus, die im Rahmen des Tanzsommers in ganz Tirol auftreten. Speziell die Vormittagsveranstaltungen – genannt Matineen – für SchülerInnen sind Monate im Vorhinein ausgebucht.

Der Aspekt, dass Gleichaltrige auf der Bühne stehen, motiviert das junge Publikum und begeistert es! Rund 11.000 Besucher sehen jährlich die Vorstellungen der „Stars of Tomorrow“, die innerhalb von drei Wochen 22 Veranstaltungen darbieten. Die Tanzformationen haben semi-professionellen Status; aus ihnen ziehen die großen Tanzkompanien aus den USA ihren Nachwuchs heran. So nahm Ashley Nicole Murphy Ende der Neunziger mehrmals am Programm der Stars of Tomorrow teil, heute ist sie die Frontfrau des Dance Theatre of Harlem und gastiert in Sommer 2014 zum 20jährigen Jubiläum des Tanzsommers in Innsbruck! Das Ziel der Initiative ist es, den Kindern und Jugendlichen in Tirol die unterschiedlichsten Arten des Bühnentanzes im Rahmen einer Vorstellung näher zu bringen. So müssen sie nicht stundelang einer Vorstellung von Schwanensee zusehen, um einen Eindruck von Klassischem Ballett zu bekommen. Auch andere Bühnentanzformen wie Musical Dance, HipHop, Step, Modern und Lyrical Ballet machen aus den Performances der jungen Künstler ein buntes Programm. Weiterer Schwerpunkt der „Stars of Tomorrow“ ist das tatsächliche Kennenlernen zwischen Amerikanischen und Tiroler Teenagern; dabei haben sich Stadtführungen in Kleinstgruppen der Tiroler für ihre ausländischen Gäste, sowie Workshops und gemeinsame Cross-Over Tänze bewährt. Hinter den mitreißenden Tanzdarbietungen der Amerikaner verbirgt sich jahrelanges, aufopferndes Training. Neben dem regulären Schulbesuch müssen zwischen drei bis fünf mehrstündige Trainingseinheiten von den Jugendlichen pro Woche absolviert werden.

Die Tanzausbildung dauert viele Jahre, oftmals betreten die Kinder mit ca. vier Jahren zum ersten Mal ein Ballettstudio. Bei der Matinee auf der Seebühne Seeham am Mittwoch, den 17. Juni 2015 um 10:30 Uhr werden folgende drei US-amerikanischen Jugendkompanien auftreten: das Allegro Ballet of Houston (Texas), die Dallas Ballet Company (Texas) sowie das Forum Dance Theatre (Illinois). „We had such an incredible, amazing and wonderful time, actually, there are no words to describe the fabulous time we all had! “ – so begeistert war die Utah Academy of Dance, als sie bei den Stars of Tomorrow im Jahr 2000 das erste Mal teilnahm. Wir vom Tanzsommer tun unser Möglichstes, damit die Begeisterung auch heuer wieder bei Tänzern und Publikum losbricht!

hzInfos bei: Infos bei: (Frau) Mag. Almut Schobesberger, Tanzsommer Innsbruck - Stars of Tomorrow Burggraben 3, A-6020 Innsbruck Mobil +43-676-380 3920 www.stars-of-tomorrow.atschobesberger@youngtanzsommer.com Like us onFacebook:http://www.facebook.com/Tanzsommer.Stars.of.Tomorrow?

Vorprogramm

hzAndrea Steiners ZUMBA » Formation der VS Seeham

und der Auftritt
ZUMBa »

Ein Blick zurück

2015 Mehr »

Bei der Matinee auf der Seebühne Seeham am Mittwoch, 17. Juni 2015 um 10:30 Uhr... hz

 

 

2016 mehr »

2016 spielte das Wetter nicht mit. Aber im Festsaal herrschte dann tolle Stimmung...

hz

 

 

 

hzAnreise, der Ort...

hz

 

 

 

HOME


Vorprogramm: ZUMBAKIDS/VS Seeham • Andrea Steiner Zumbakids®Instructor Andrea Steiner © HZ 2017